Termine

Berichte



Bericht zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 27. Juli 2017 konnte Xaver Weinzierl -55- Freunde begrüßen.
Vom Landesgruppenvorstand war Schatzmeister Jörg Roth auch wieder anwesend, der als Versammlungsleiter in seiner souveränen lockeren Art die Wahl moderierte.
Nachdem die Beschlussfähigkeit feststand, wurden die Wahlvorschläge für jeden Vorstandposten vorgestellt. Somit war die Wahl nur noch Formsache und mit Einverständnis der Versammlung erfolgte die Stimmabgabe offen per Handzeichen.
Die Wahl der jeweiligen Vorstandsposten erfolgte einstimmig, Gegenstimmen gab es keine und die Gewählten nahmen die Wahl an.

Verbindungsstellenleiter: Franz Ebner
1. Sekretär: Kajetan Schober
2. Sekretär: Alfons Wagner
Schatzmeister: Karl Sagerer
Kassenprüfer: Max Rosenlehner
Kassenprüfer: Wolfgang Reich

Um 19:20 Uhr stellte Jörg Roth fest:
"Die IPA-Verbindungsstelle Deggendorf ist wieder geschäftsfähig."
Zur Unterstützung der Vorstandschaft wurden noch Beisitzer benannt:

Kontaktperson Landespolizei/Bundespolizei: Michael Mommert
Kontaktperson Bayerwaldregion: Klaus Herrnböck
Presseverantwortlicher: Walter Körner

Der neue Verbindungsstellenleiter ergriff gleich noch das Wort, bedankte sich bei den bisherigen Vorstandsangehörigen, vor allem beim scheidenden Leiter Xaver Weinzierl für seine 24 Jahre Vorstandsarbeit. Außerdem appellierte er an die Anwesenden, sich Gedanken über den Fortbestand der IPA-Vbst. Deggendorf zu machen und zu versuchen, in persönlichen Gesprächen neue, vor allem junge Mitglieder zu gewinnen. Wichtig wären dabei die Übernahme von Verantwortung und eine eventuelle zukünftige Mitarbeit in der Vorstandschaft unter dem Wahlspruch der IPA "Servo per Amikeco" - " Dienen durch Freundschaft".

Neue Vorstandschaft